Seite wählen

Qualifizierung Q4
zur prof e.a.t. Fach-ESSpertin Essstörung (c)

Essstörungen ernährungspsychologisch beraten

Prof e.a.t. ESSperts
  • Die Beratung und Begleitung von Menschen mit manifesten Essstörungen oder gestörtem Essverhalten fordert von qualifizierten Ernährungsfachkräften sowohl hohe fachliche, beratungsmethodische und psychologische Kompetenzen.
  • Dieser Qualifikationskurs  befähigt qualifizierte Ernährungsfachkräfte sowohl theoretisch als auch praktisch, diese spezifische Patientengruppe kennen und kompetent zu beraten und zu begleiten.
  • In 3 Blöcken  (insgesamt 7 Tage und  (2 ECTS) lernen Sie die Krankheitsbilder kennen und verstehen was da is(s)t und was Menschen mit Essstörungen von Ihnen erwarten und brauchen.
  • Die Fortbildung findet als ONLINE-Seminare statt und schließt mit einem Zertifikat ab.
Siegel zertifizierte Fach-Esspertin

Menschen mit Essstörungen erkennen, verstehen, professionell beraten und ernährungspsychologisch begleiten.

Qualifikationsstufe 4 – Fachexpertise erweitern (2,5 ECTS)
7 ONLINE-Live-Seminartage für umfassende Fach- und Beratungskompetenz

 

Block 1

(4.-6. Oktober je 9 bis 17 Uhr)


Medizin – Ernährungspsychiologie – NCP – Angehörige

Z

Modul 1 Medizin

  • Grundlagen
  • Beratungsbeispiele (erkennen nicht diagnost. ES, Unterscheidung manifester, unklarer ES
  • Therapieansätze. Verhaltenstherapie vs. tiefenpsychologische Betrachtung und Sichterweiterung.
Z

Modul 2 Ernährungspsychologische Beratung

  • Ernährungstherapeutische Haltung, Beratungsprinzipien
  • Grundsätze für gelingendes Lernen
  • NCP Beratungsprozess. Theorie (Grundsätzlich und spezifisch bei Essstörungen)
  • NCP – Klient zentriert. Von Assessment – Ernährungsdiagnosen und spezifische Interventionsmethoden
  • Ernährungspsychologische Beratung bei Essstörungen
Z

Modul 3 Beratung von Angehörigen

  • Grundsätzliches
  • Betrachtung der Psychodynamik
  • Die Kinder-Eltern-Beziehung (unbewusst)
  • Do´s und Don´ts in der Beratung

Block 2

(1. bis 3. November je 9 bis 17 Uhr)


Spezifische Krankheitsbilder und deren Beratung

Z

Modul 4 - Besondere Formen der Essstörung

  • ARFID, Essstörungen im Säuglingsalter, Fütterstörungen
  • Essstörungen bei Sportlern
  • Essstörungen bei Männern
  • Klassische und tiefenpsychologische Betrachtung
  • Praxistransfer
Z

Modul 5 - Ernährungspsychologische Beratung konkret (Adipositas)

  • Kompexes Krankheitsbild Adipositas. Sichterweiterung
  • Von Emotionen und Bedürfnissen
  • Körperwahrnehmung fühlbar machen
  • Unbewusst Wirkendes bewusst machen
  • Biografiearbeit (Kindheit, Kränkung, ACE, Trauma)
  • soziale und emotionale Motive des Essens
Z

Modul 6 - Pathopsychologie. Womit kommen Patienten noch?

  • Gestörtes Essverhalten und
  • Erkennen von psychischen Störungen nach ICD11 und DSM
  • Ernährungstherapeutische Interventionen bei ausgewähltren psychiatrischen Störungen.
  • Ernährungspsychologische Beratung

Block 3

(16. November 9 bis 17 Uhr)


Qualifikationsabschluss

Z

Modul 7 - Kolloquium und Supervisionstag

  • Kolloquium
  • Fallbesprechungen
  • Supervision (tiefenpsychologisch)
  • Vergabe der Zertifikate
Z

ZU MODUL 2

  1. Sie sind prof e.a.t. Beraterin und kennen sich schon aus?
    Dann haben Sie die Möglichkeit dieses Modul als „Wiederholung“ zu besuchen und weniger für den Zertifikatskurs zu bezahlen. (Rabatt)
  2. Sie sind KEINE prof e.a.t. Beraterin wollen nach dem Kurs aber die Qualifikation besuchen? Dann gewähren wir Ihnen einen Nachlass von 10%

Qualifikationskurs Ernährungspsychologische Beratung – Essstörungen, exklusiv für zertifizierte Ernährungsfachkräfte

Diese Qualifikation mit 7 Modulen können Sie nur als Gesamtpaket buchen.

Die Kosten für diesen Akkreditierungskurs

1100-Euro

(zzgl. MwSt.)

prof e.a.t. Berater erhalten einen Rabatt
Ausgewählte Berufsverbände ebenfalls. Fragen Sie nach

Limitiert auf 16 Teilnehmer

Ja, ich möchte mich für dies exclusive 7 tägige Fortildungsreihe zur Qualitätsstufe 4 Akkreiditierung ernährungspsychologische FACH- und BERATUNGSKOMPETENZ bewerben.

Zertifizierungspunkte

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Berufsverband über die spezifische Bepunktung.

SVDE 18 Punkte
Für den Preis von 1100,- € erhalten Sie:
  • 7 Tagesseminare
  • Exklusive ernährungspsychologische Sichterweiterung
  • Zugang zu spezifischen Methoden
  • Zugang zu spezifischen Tools zur
  • Erweiterung Ihres Werkzeugkoffers
  • Supervision
  • Wertvolle Qualifizierung zum ernährungspsychologischen Berater.
  • Akkreditierten Abschluss
  • Kostenlose Nachsorge

Ihre Nutzen

W

Erweiterte Fachkompetenz

Patienten sind immer besser informiert und anspruchsvoller. Beratung als Wissenvermittlung funktioniert nicht mehr, schon gar nicht bei Menschen mit Essstörung.

Wenn Sie es Leid sind weitere unzählige Theorieseminare zu buchen oder Bücher zu lesen und Ihre Fachkompetenz um ernährungspsychologisches Wissen zu erweitern, dann sind Sie hier richtig.

 

W

Erweiterte Beratungskompetenz

Sie wissen schon sehr viel und trotzdem bemerken Sie wie wenig effektiv Beratungen von Menschen mit Essstörungen sind? Dann liegt es nicht an ihrem Wissen, sondern am KÖNNEN und das hat mit Beratungskompetenz zu tun.

In unseren Qualifikationen sorgen wir immer dafür, dass sie besser verstehen WIE beraten wird.
Werden Sie BEGLEITER, statt Belehrer.

W

Ernährungspsychologische Beratungskompetenz

Gerade bei Essstörungen reicht weder Fachkompetenz, noch Beratungskompetenz aus. Wir benötigen sehr viel ernährungspsychologische Beratungskompetenz.

Daher gehen wir einen Schritt weiter: Wir sorgen dafür, dass sie ihre ernährungspsychologische Beratungskompetenz erweitern.

W

Qualitätssicherung durch Eingangskriterien und Überprüfung der Kompetenz (Zertifikatslehrgang)

In einer Welt in der unsere Berufsausübung immer mehr Imageschaden zu verzeichnen hat, sich Laien mit wenig Fachkompetenz aber viel Mut auch an Essgestörte Menschen herantrauen. In Zeiten, wo auch das Wort Ernährungspsychologie nicht geschützt ist, wollen wir Ihnen durch die Berufsausübung des GEPRÜFTEN „ernährungspsychologischen BERATERS“  einen gewissen Qualitätsschutz mit auf den Weg geben.
Qualifiziert bedeutet, dass nicht ihr Wissen (Zertifikat), sondern ihre Beratungs-Kompetenz GEPRÜFT  wurde!

W

Mehr Patienten, die bei Ihnen bekommen, was sie wirklich brauchen

Wir möchten ihnen Menschen mit Essstörungen so nahe bringen, wie sie diese bisher nicht kennengelernt haben. Wir zeigen Ihnen Unbewusstes, wir weisen auf Stolpersteine und No Gos hin und wir weihen Sie in unsere über 30 jährige Erfahrung im Umgang mit diesen Patienten ein. Was Sie bekommen: Patienten,d ie sich bei Ihnen wohl fühlen, bei Ihnen gute Gefühle und Zuversicht tanken und Schritt für Schritt vorwärts kommen.

W

Zufriedenheit und Souveränität BeratungsBeit dieser anspruchsvollen Klientel

Beratungskompetenz ist das Eine. Ernährungspsychologische Beratungskompetenz das Andere. Doch wir wollen noch ein bisschen mehr: Ihre eigene Selbstreflektion als Berater erweitern und Ihnen  Unterstützung geben, bei eigenen Widerständen, Ängsten und Unsicherheiten ermutigt voran zu gehen. 

Wir nenen das BeraTER-Kompetenz steigern.

Ihr Dozententeam, Sonja Mannhardt & Anja Schneider

Sonja Mannhardt mit Anja Schneider

Sonja Mannhardt, Dipl. oecotroph.
tiefenpsychologische Lehrberaterin
systemische Familienberaterin
prof e.a.t. BeratungsZENTRUM
Leiterin der Akademie

Anja Schneider, Diätassistentin, tiefenpsychologische Lehrberaterin i.A.
NLP Lehrtrainer
prof e.a.t. BeratungsZENTRUM

In diesem Akkreditierungskurs werfen Anja und Sonja all ihre Erfahrung, ihre Kompetenzen zusammen, um Sie zu befähigen in ernährungspsychologischer Beratung voran zu kommen.

Wir beide haben uns viele ernährungspsychologische Kompetenzen  angeeignet.

  • VT (Verhatelnstherapie)
  • NLP (Sonja und Anja)
  • Hypnotherapie (Anja)
  • MI (motivational interviewing) Sonja
  • Systemik (Sonja)
  • Gestalttherapie und Psychodrama (Sonja)

Doch wo wir uns einig sind:

Uns hat die TIEFENPSYCHOLOGIE für die Ernährungsberatung überzeugt. Ins Unbewusste schauen, das Unbewusste verstehen, Menschen zu befähigen mit dem Blick ins Unbewusste ihre Knoten, Widerstände und Emotionen, Bedürfnisse, ihr Erlebtes zu verstehen, zu verdauen um Gewohnheiten im Hier und Jetzt zu verändern, das ist es, wo für uns ernährungspsychologische Beratung sich bewegt und DENNOCH dort aufhört, wo Psychotherapie beginnt…

Und was der Tiefenpsychologie noch innewohnt: Wir betrachten den Berater als Mensch, denn er wirkt und finden es unerlässlich, dass wir uns als Menschen verstehen und unsere BeraTER-Kompetenz weiterentwickeln. Das geht nur mit eigener Tiefenerkenntnis durch Supervision.

N

Qualifizierte Ausbildung

N

Diverse FACH-Zertifikate

N

Beratungszertifikat

N

Langjährige Erfahrung mit Essstörungen

N

vielfältige Erfahrung in ernährungspsychologischen Schulen

N

TIEFENPSYCHOLOGIE (Individualpsychologie & Dasseinsanalyse

N

Wir lieben Beratungen die dort anfangen, wo herkömmliche Beratungen aufhören

Die meisten Menschen die zu uns kommen wollen sich nicht verändern und können ihr Verhatlen nicht ändern. Sie haben viele verschiedene Erkrankungen und sind einzigartig. Genau diese Patienten beraten wir liebend gerne.

Darum wird das Seminar empfohlen

Warum es für dieses Seminar noch keine Empfehlung geben KANN:

Anja und ich haben uns erst Anfang des Jahres entschieden, diesen Akkreditierungskurs zu konzipieren und qualifizierten Ernährungsfachkräften anzubieten.

Nach den diversen Qualifikationskursen von prof e.a.t. lag es nahe, nach der BeratungsKOMPETENZ auch noch die fachspezifische BERATUNGSKOMPETENZ und ernährungspsychologische BeratungsKOMPETENZ zu erweitern. Was wir gerne mit dieser ersten Akkreditierung tun und hoffen, dass Sie von unserem Angebot überzeugt sind.

AKKREDITIERUNGEN sind selten, doch wir wollen damit die Qualität sichern, denn unsere Berufsausübung verdient es, gesehen und wertgeschätzt zu werden.

Noch nicht zu beurteilen

Für wen ist diese Online Qualifikation (LiveSeminare) geeignet?

N

Sie sind qualifizierte Ernährungsfachkraft, verfügen über ein aktuelles Beraterzertifikat? Sie suchen nach Fortbildungen zur Steigerung Ihrer Fach- und Beratungskompetenz?

N

Sie möchten durch eine Prüfung ihre Beratungskompetenz unter Beweis stellen?

N

Sie möchten sich nicht nur fachlich weiterbilden, sondern vor Allem wissen WIE Sie mit diesen Patienten arbeiten können um wirkungsvoll zu sein?

N

Sie wollen ernährungstherapeutsiche Beraterin BLEIBEN, in Ernährungsfragen gute Arbeit leisten UND sich ernährungspsychologische Beratungskompetenzen aneignen, ohne „herumzupsychologisieren“? Dann bewerben Sie sich!

Für wen ist die prof e.a.t Qualifizierung nicht geeignet?

M

Kollegen, die für OVIVA, ZANADIO, CARA CARE, BzfE, Nestle, Nutricia und ähnliche Firmen/Institutionen arbeiten, können leider nicht berücksichtigt werden.

M

Kollegen, die einen expertokratischen, statt Klienten-zentrierten Ansatz bevorzugen und lieber belehren, statt zu beraten.

M

Sie haben keine Grundqualitikation oder nur eine Befähigung für die Prävention? Dann ist diese Akkreditierung nicht für Sie geeignet.

Häufig gestellte Fragen

Diese Seminarreihe findet ONLINE und live statt. Auf welcher ONLINE-Plattform findet die Veranstaltung statt?

Wir haben uns für ZOOM entschieden, weil es sehr einfach zu bedienen ist, leicht verständlich, weil es sich bewährt hat und ohne großen Aufwand zu nutzen, sowohl für Webinare, als auch für Seminare und die Generierung von Aufzeichnungen.

Was Sie benötigen um teilzunehmen? Gute Internetverbindung, eine Kamera und ein gutes Mikrofon.

Kann jeder mitmachen und ein Zertifikat erhalten?

  Nein, wir haben uns seit 25 Jahren entschieden, nur Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für qualifizierte Fachkräfte anzubieten und deren Beratungskompetenz zu fördern.

Daher sind nur KollegInnen zugelassen, die einen anerkannten Abschluss vorweisen können und darüber hinaus über ein gültiges Beratungszertifikat  eines anerkannten Verbandes verfügen. Andere Berufsstände können nicht zugelassen werden.

Fordern Sie unsere Studien- und Prüfungsordnung an.

Kann ich nur einzelne Module besuchen?

Das ist leider nicht möglich. Es ist ein Kurs, der aufeinander aufgebaut ist und mit einem Abschluss endet. 
Sollten Sie prof e.a.t. Beraterin sein, so müssen Sie für Modul 2 nicht bezahlen und können trotzdem teilnehmen.
Sind sie noch KEINE prof ea.t. Beraterin, so gewähren wir Ihnen einen Rabatt, wenn Sie sehen, dass sie im Modul 2 noch Kompetenzen benötigen.

Kann ich auf die Prüfung verzichten?

Wer die Prüfung nicht besucht, bekommt lediglich eine Teilnahmebescheinigung für die Teilnahme an midestens 80% der  Module.

Wer an der Prüfung teilnimmt, der erhält ein Zertifikat. Die Prüfung besteht aus 2 Teilen: 1.  Das Kolloquium: In diesem wissenschaftlichen Gespräch geht es darum das Gelernte WISSEN (zu Essstörungen, Ernährungspsychologie, NCP, Beratung und ernährungspsychologische Beratung) unter Beweis zu stellen. 2. Der Supervisionstag dient dazu die Beratungskompetenzen von Patienten mit Essstörungen zu reflektieren und zu zeigen, dass man seine Beratungskompetenz erweitert hat. Die Supervision dienen nicht dazu, dass sie „beurteilt werden“ sondern dass sie ihre Stärken besser kennenlernen und Mut fassen und dort noch etwas dazulernen, wo sie noch etwas verunsichert sind…Am Ende des Prüfungstages wird das Zertifikat ausgehändigt.

Kann ich in Raten bezahlen

Ernährungsfachkräfte müssen ihr Geld sauer verdienen. Daher ist uns bewusst, dass der Preis für diese Qualifizierung nicht unerheblich ist.

Wir bieten Ihnen daher an in 3 Ragen zu bezahlen.

Was ist wenn ich einen Block nicht kann?

Sie bekommen dann für die  Teilnahme am den Blöcken an denen Sie anwesend waren eine TN-Bescheinigung, können allerdings KEINE Prüfung ablegen. Diesen Block können Sie unentgeltlich im Folgejahr nachholen.

Sie können jetzt folgendes tun:

'

Wegklicken.

Vielleicht ist Ihnen gerade aufgefallen, dass Sie gar keine zertifizierte Ausbildung haben? Oder sich gar nicht mit unseren pädagogisch-psychologischen Themen beschäftigen möchten, dann sind Sie wirklich falsch auf dieser Webseite.
Wenn Sie sich nicht mit Beratung, Patientenwohl, evidenzbasierte Wissensvermittlung, pädagogische Beratungsmethodik und Tools für die Ernährungstherapie, NCP und zufriedenen, motivierten Patienten und deren Wohlbefinden und Lebensqualität beschäftigen möchten. Dann klicken Sie einfach auf das Kreuzchen oben rechts. (Aber wirklich auch nur wenn es so ist)

'

Weitersuchen.

Die meisten von uns Beratern suchen, wie unsere Patienten nach Informationen, nach Wissen, nach Plänen und haben das Gefühl noch nicht alles zu wissen. Dafür gibt es viele Gründe unter anderem die vielen Möglichkeiten die wir heute haben und dass Beratern ein Stück Selbstwert und Berufsidentität fehlt. Berater brauchen mehr als Fachkompetenz, doch Viele bilden sich immer und immer wieder nur fachlich fort. Dabei vergeuden wir oftmals viel Zeit, statt an der Beratungskompetenz zu arbeiten. Diesen Fehler würden wir gerne allen Lesern unseres Angebots ersparen.

"

Starten.

Anfangen. Genau das raten wir jedem, der seinen Weg zu einem neuen Beratungsverständnis sucht und nachhaltige Ergebnisse beim Patienten erzielen möchte. Denn hier lernen Sie endlich, was in den meisten Ausbildungen fehlte. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre BeraTUNGS und BeraTER-Kompetenz zu steigern, aber anfangen müssen Sie selbt. Mit unseren Kursen und Seminaren werden Sie vom Belehrer, zum echten Berater und Begleiter!
Verlassen Sie sich nicht nur auf Ihre Fachkompetenz. Ihre Patienten werden es Ihnen danken.