Qualifizierung in pädagogisch-ernährungspsychologischer Beratungskompetenz 

Quali 1 (28 UE) zur prof e.a.t. ErnährungsberaterIn 2022
In dieser ONLINE-Seminarreihe lernen Sie:

Prof e.a.t. ESSperts
  • Erkläre mir und ich vergesse, zeige mir, wie es geht und ich kann lernen. Doch erst, wenn Du mich beteiligst, verstehe ich, was da is(s)t. (modifiziert nach Konfuzius).
  • Ernährungsberatung und -therapie soll Menschen befähigen ihr Ess- und Ernährungsverhalten zu verändern. Doch wie geht das? Was genau macht wirkungsvolle Ernährungsberatung und -therapie aus?
    Wissen wir nicht von Aristoteles, M. Montessori und jedem guten Handwerker, was es braucht?
    Ist der Beratungstätigkeit Genüge getan, wenn wir uns durch eine extrem hohe Fachkompetenz auszeichnen?

     
    In diesem Seminar lernen Sie

  • was wirkungsvolle Beratung auszeichnet
    was eine Klienten-zentrierte Beratungshaltung ist
  • was NCP als Grundlage eines professionellen Beratungsprozesses ausmacht und wie diese Schritte Klienten-zentriert aussehen
  • sinnvolle und wirkungsvolle prof e.a.t. Methoden und
  • die effektive Arbeit mit prof e.a.t. und FET Tools
  • und die Struktur für eine wirkungsvolle Begleitung in 1 Erst- und 4-5 Folgeberatungen kennen.

Die All-in-one Lösung für Profiberater,  Berufsanfänger und Erfahrene.

Teil 1

(4.Nov.2022, 9 bis 17 Uhr)


Die ersten 20 Minuten entscheiden über die Effektivität der Beratung.

Z

Menschenbild und Beraterhaltung

Z

Wann beginnt Beratung? Vom ersten Kontakt zum Erstkontakt

Z

Beziehungsaufbau - worauf es ankommt

Prinzipien wirkungsvoller Beratung

Z

Problem - Symptom - Ziel und Beratungsauftrag.

Nur wer weiß, was der Patient will und braucht, kann ihn gut beraten.

Z

Die ersten 20 Minuten üben mit prof e.a.t. Methoden und Tools

Teil 2

(5. Nov.2022, 9 bis 17 Uhr)


Die Erstberatung strukturiert, prozessorientiert (NCP) und Klient zentriert gestalten.

Z

Was ist NCP und wie genau geht Klienten-zentriertes Assessment

Z

prof e.a.t. Bestandsaufnahme und Tageslaufanalyse üben mit prof e.a.t. Tools

Z

Vom Assessment zur Klienten- zentrierten Ernährungsdiagnose. Partnerschaftlich üben.

Z

Verschiedene Indikationen, verschiedene Leitlinien,Assessment bei verschienenen Patienten üben mit pro e.a.t. Tools.

Teil 3

(6.Nov.2022, 9 bis 17 Uhr)


Folgeberatungen – Pädagogische Interventionen zur Klient zentrierten Modifikation von Ernährungsgewohnheiten.

Z

Strukturiertes Vorgehen in den Folgeberatungen. Was sind Interventionen? Was sind pädagogische Interventionen?

Z

Anleigung zum Klient zentrierten Ändern des Essverhaltens und Partnerübungen mit FET Material und prof e.a.t Methoden/Tools

Z

Schritt für Schritt Änderung aller Aspekte des Essverhaltens. Kennenlernen der prof e.a.t. Methoden und Tools. Übungen im Zweiertandem.

Z

Einführung ins Naschkatzencoaching...

Exklusive Veranstaltung für zertifizierte Ernährungsfachkräfte

Seminargebühr PLUS Beratungsmappe mit Erstausstattung zum KOMPLETTPREIS von 968.-Euro (zzgl. MwSt.)

FET Mitglieder gewähren wir einen Rabatt

Limitiert auf 16 Teilnehmer
FET – Bitte Buchung mit Code

Ja, ich möchte mich für das exclusive 3-tägige ONLINE Seminar zum Komplettpreis bewerben.

Ihre Vorteile

W

Ihre Zukunft sichern

Patienten sind immer besser informiert und anspruchsvoller. Beratung als Wissenvermittlung funktioniert nicht mehr.

Sichern Sie sich mit dieser Qualifizierung ihre berufliche Zukunft, denn mit diesen Grundlagen sind Sie gut gerüstet für eine komorbide und multimorbide  anspruchsvolle Klientel, denn Essen ist mehr als sich zu ernähren.

Werden Sie BEGLEITER, statt Belehrer.

W

Zufriedene Patienten

In dieser Qualifikation bekommen Sie das Rüstzeug, Ihre Patienten effektiv und zufriedenstellend zu begleiten.

Was gibt es Schöneres, als nach 4-5 Beratungsterminen gesagt zu bekommen. „Herzlichen Dank, Sie haben mir sehr geholfen.“

Unsere Methoden und Tools sind bereits 20 Jahre erfolgreich geprüft und zwar für zahlreiche ernährungsbedingten Erkrankungen.

W

Exklusivität durch pädagogische Beratungskompetenz

Es ist erstaunlich, aber wir haben bisher die einzige pädagogische Qualifizierungsmaßnahme im deutschsprachigen Raum, obwohl unser Beruf ein pädagogischer ist und von uns „Klientenzentrierung“ gefordert wird.

Wir setzen nicht auf Masse, sondern auf Klasse.

Daher werden pro Jahr nur eine beschränkte Anzahl an Kollegen für diese Qualifizierung zugelassen.

Über die Dozentin Sonja Mannhardt

Sonja Mannhardt

Sonja Mannhardt, Dipl. oecotroph.
Entwicklerin der didaktischen Ernährungspyramide,
des Handmodells, des Tellermodells und den zugehörigen Methoden.
Im Einsatz für Kranke seit 1995.

Führung und große Projekte zu leiten, das lernte ich in einem DAX-Konzern. Was wirkungsvolle Beratung ausmacht, lernte ich in einer Universitätsklinik (CH). Im Jahre 2001 ging ich den Schritt in die Selbstständigkeit und konnte mir mittlerweile vier namhafte Standbeine aufbauen.

Dazu zählt die Akademie für Beratung und Philosophie,
prof e.a.t ESSperten D-A-CH, meine Praxis für ernährungspsychologische Beratung sowie das Institut für Führungskräfteentwicklung und Gesundheitsmanagement.

„Mit den Augen des anderen sehen, mit den Ohren des anderen hören, mit dem Herzen des anderen fühlen, “ ist mein Leitspruch geworden, um Menschen ganzheitlich zu unterstützen durch ihre ganz persönlichen Gesundheitskrisen, Lebenskrisen, Konflikte zu kommen.

Und um Kollegen zu befähigen, Ernährungstherapie als pädagogisch-psychologischen Beratungsprozess zu verstehen und zu ermutigen, über Tellerränder hinweg zu beraten.  Das begann 1995 mit der Entwicklung von Visualisierungsmodellen für die prof. Ernährungstherapie und ist heute eine anerkannte Qualifikation für Ernährungstherapeuten die ganzheitliche Begleiter sein wollen.

Für Patienten- und Beraterwohl setze ich mich gerne ein.

N

VDOE Zertifikat

N

VFED Zertifikat

N

DAAB Beraterin

N

AdiF Fettstoffwechseltherapeutin

N

Adipositas-Zentrum DAG, AGA

N

systemische Familienberaterin und tiefenpsychologische Lehrberaterin

N

Spezialisiert auf Multimorbidität, Ernährungspsychologie und Psychosoziales

Entwicklerin der methodisch-didaktischen Ernährungspyramide, Handmodell, Tellermodell

Seit 2008 Erfahrung in Online-Beratung, Online-Supervision, Online-Coaching und Online-Seminaren.

Exklusiv für FET Mitglieder

Warum ich Ihnen dieses Seminar empfehlen möchte:

„Bei der FET stellen wir professionelle Beratungsunterlagen sowohl für die präventive als auch therapeutische Arbeit bereit. Das deckt – bei aller Liebe zu evidenzbasierten Informationen – jedoch nur die faktenbasierte Wissensvermittlung ab. Was dann immer noch fehlt (und vielleicht sogar noch wichtiger ist), ist die pädagogische und psychologische Einbettung dieser Theorie in eine motivierende Beratungspraxis, bei der der Klient mit all seinen Erfahrungen, Werten, Wünschen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen ganz im Mittelpunkt steht. Hierfür eignet sich das Seminar in hervorragender Weise – baut es doch eine Brücke vom Wissen zum Handeln, vom Wollen zum Können, von der gefühlten Hilflosigkeit zur erlebbaren Selbstwirksamkeit.“

Irina Baumbach

Geschäftsführerin FET e.V.

Für wen ist diese Online Qualifizierung 1 geeignet?

N

Sie sind qualifizierte Ernährungsfachkraft, Mitglied der FET und verfügen über ein Beraterzertifikat? Sie suchen nach Fortbildungen zur Steigerung Ihrer Methodenkompetenz und gleichzeitig Handwerkszeug, da zu diesen Klienten-zentrierten Methoden passt und diese unterstützt?

N

Sie möchten professionell auch ONLINE beraten, doch Ihnen fehlen dazu geeignete Methoden und Handwerkszeug? Hier lernen Sie welches kennen.

N

Sie möchten auch anspruchsvolle und multimorbide Patienten wirkungsvoll beraten?

N

Sie haben bereits eine psychologische Qualifizierung, bemerken aber, dass ihnen trotzdem etwas fehlt und Sie sich zu sehr von ihrem Grundberuf entfernen?

Für wen ist die prof e.a.t Qualifizierungnicht geeignet?

M

Kollegen, die für OVIVA, ZANADIO, CARA CARE, BzfE, Nestle, Nutricia und ähnliche Firmen/Institutionen arbeiten, können leider nicht berücksichtigt werden.

M

Kollegen, die einen expertokratischen, statt Klienten-zentrierten Ansatz bevorzugen und lieber belehren, statt zu beraten.

M

Sie empfinden es als störend, wenn Ihr Patient Fragen stellt und Sie nicht ihr ganzes Fachwissen „vermitteln“ können?

M

Sie arbeiten mit meinen Modellen (Ernährungsmodell, Handmodell, Tellermodell), glauben zu wissen „wie es geht“ und möchten nicht wissen, wie die Modelle pädagogisch – Klienten-zentriert eingesetzt werden.

Häufig gestellte Fragen

Was brauche ich alles, um am Online-Seminar teilnehmen zu können?

Sie benötigen eine Kamera, ein funktionstüchtiges Mikrofon und können sich per Handy, Tablet oder am Computer zuschalten.
Außerdem benötigen Sie eine gute WLAN Verbindung.

Welchen Betrag muss ich investieren, um am Online-Seminar teilzunehmen?

Mit dem Teilnahmepreis erwerben Sie sich einen Seminarplatz, die ganzen interaktiven Methoden und eine professionelle Beratermappe zur Klient zentrierten Beratung und eine einjährige Nutzungslizenz.

Muss ich mir ein Programm herunterladen?

Nein! Um am Webinar teilzunehmen genügt es, sich mit dem Link in der Eingangsmail ins Webinar einzuwählen.

Gibt es eine Teilnahmebescheinigung?

Sie bekommen für die Teilnahme am Webinar eine TN-Bescheinigung.

Auch Online sind Ihre Patienten bestens betreut

Die prof e.a.t. Mappe gibt meinen Kunden eine handhabbare Orientierung für die Lebensmittelauswahl. Weiterhin hilft es vielen meiner Klienten, ihre Verzehrsmuster zu verstehen. In den nachfolgenden Anwendungsschritten mit der Mappe kann der Kunde meist ohne Hilfestellung dann von sich aus Lösungsmöglichkeiten anbringen. Der Klient rückt damit nach meiner Ansicht mehr in den Mittelpunkt der Beratung, als es bei mir in der Zeit ohne Besitz dieser prof.eat- Mappe der Fall war. Vielen Dank für diese gute Idee.

Ann-Kristin Knop

Diplom Oecotrophologin

 

Als erfahrene Kollegen waren wir zunächst skeptisch. Schnell wurde jedoch deutlich, prof e.a.t. ist konzipiert für geschulte und professionelle Ernährungstherapeuten. Auch die während der Weiterbildung deutlich gewordenen Schnittstellen mit dem Nutrition Care Process (NCP), machen prof e.a.t. zu idealen Tools für die berufliche Praxis,

USB Universitätsklinik Basel, 

 

Teamleitung Ernährungstherapie

Die Klienten fühlen sich durch diese Arbeitsweise ernst genommen und angenommen. Die Beratung findet auf Augenhöhe statt. Die meisten Klienten empfinden eine große Erleichterung, wenn sie diese Arbeitsweise kennen gelernt haben. Vor allem Kinder, die oft eher ängstlich zum ersten Gespräch kommen, sind anschließend froh, dass dort nicht wieder eine Erwachsene (Beraterin) sitzt, die dem Kind sagen will, was und wie viel es essen darf und soll. Als Beraterin macht mir die Beratung auf diese Weise mehr Freude. Zudem kostet sie weniger Kraft.

Stefanie Brunstering

Diplom Oecotrophologin

Sie können jetzt folgendes tun:

'

Wegklicken.

Vielleicht ist Ihnen gerade aufgefallen, dass Sie gar keine zertifizierte Ausbildung haben? Oder sich gar nicht mit unseren pädagogisch-psychologischen Themen beschäftigen möchten, dann sind Sie wirklich falsch auf dieser Webseite.
Wenn Sie sich nicht mit Beratung, Patientenwohl, evidenzbasierte Wissensvermittlung, pädagogische Beratungsmethodik und Tools für die Ernährungstherapie, NCP und zufriedenen, motivierten Patienten und deren Wohlbefinden und Lebensqualität beschäftigen möchten. Dann klicken Sie einfach auf das Kreuzchen oben rechts. (Aber wirklich auch nur wenn es so ist)

'

Weitersuchen.

Die meisten von uns Beratern suchen, wie unsere Patienten nach Informationen, nach Wissen, nach Plänen und haben das Gefühl noch nicht alles zu wissen. Dafür gibt es viele Gründe unter anderem die vielen Möglichkeiten die wir heute haben und dass Beratern ein Stück Selbstwert und Berufsidentität fehlt. Berater brauchen mehr als Fachkompetenz, doch Viele bilden sich immer und immer wieder nur fachlich fort. Dabei vergeuden wir oftmals viel Zeit, statt an der Beratungskompetenz zu arbeiten. Diesen Fehler würden wir gerne allen Lesern unseres Angebots ersparen.

"

Starten.

Anfangen. Genau das raten wir jedem, der seinen Weg zu einem neuen Beratungsverständnis sucht und nachhaltige Ergebnisse beim Patienten erzielen möchte. Denn hier lernen Sie endlich, was in den meisten Ausbildungen fehlte. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre BeraTUNGS und BeraTER-Kompetenz zu steigern, aber anfangen müssen Sie selbt. Mit unseren Kursen und Seminaren werden Sie vom Belehrer, zum echten Berater und Begleiter!
Verlassen Sie sich nicht nur auf Ihre Fachkompetenz. Ihre Patienten werden es Ihnen danken.