Die Profeat-Akademie – von Sonja Mannhardt

Einführung in die tiefenpsychologische Ernährungstherapie

Referentin. Sonja M. Mannhardt Diplom-Oecotrophologin. Inhaberin und geschäftsführende Gesellschafterin Akademie für Beratung und Philosophie GbR
Tiefenpsychologische Lehrberaterin und Supervisorin

Jetzt nur 65€

Darum geht es:

 

Einführung in die Tiefenpsychologie Alfred Adler’s


am 5. August 2020, 19.00 Uhr – 21.00 Uhr

Z

Mit den Augen des anderen sehen...

Z

Individualpsychologie als Sozialpsychologie. Der Einzelne UND seine Beziehungen im Mittelpunkt

Z

Essen is(s)t unbewusst - Verhalten entsteht in der frühen Kindheit

Z

Praxisbeispiele - Ins Unbewusste geblickt.

Z

Der Blick ins Unbewusste - unsere Aufgabe?

Teilnehmerstimmen der tiefenpsychologischen Weiterbildung

Jeder Berater der einen non-direktiven Beratungsstil konsequent einsetzen möchte, für den Empathie und
Kongruenz für den Beratungsprozess keine Fremdworte sind und der bereit ist, den Einfluss seiner Beraterpersönlichkeit auf den Beratungsprozess besser zu verstehen, ist in der Weiterbildung zum Tiefenpsychologischen Berater sehr gut aufgehoben.”

 

Stefanie Brunstering

Diplom-Oecotrophologin , Horstmar

Den pädagogisch-tiefenpsychologischen Ansatz in der Anwendung der Ernährungsberatung begriff ich sofort als DAS Werkzeug, Beratung für die Klienten nach DEREN Bedürfnissen durchführen zu können. Die tiefenpsychologische Ernährungsberatung lässt den Klienten  den Sinn und Zweck seiner Verhaltensweisen begreifen und Lösungen selbst entwickeln. Damit entfällt für den Berater die Rolle des Ver- und Gebotsgebers. Er erfährt DIE sinnstiftende Ausübung seines Berufes. 

Dr. Jutta Kokabi

Diplom Oecotrophologin, Nenzingen

„Ich habe durch die Beraterweiterbildung und die Supervisionen meinen eigenen “Lebensstil” reflektiert, kann nun mein TUN und HANDELN besser sehen und verstehen, aber auch meine Stärken erkennen. In meinen Beratungen gelingt es mir nun eher, mich in meine Klienten einzufühlen und zu spüren, was sie gerade brauchen, vor allem kann ich mich selbst nun zurücknehmen und erteile dadurch keine Ratschläge mehr. Diese Weiterbildung ist für alle Beraterkollegen sehr empfehlenswert, damit sie sich selbst und  ihren eigenen Lebensstil kennenlernen, um sich dann ganz auf den anderen einlassen zu können und ihm da Hilfestellung zu geben, wo das Unbewusste beginnt.” 

Martina Kaluza

Diplom Oecotrophologin, Dortmund

Worum geht es im Webinar?

Sie haben vielleicht schon davon gehört. In unserer Akademie bilden wir Kollegen in tiefenpsychologischer Ernährungsberatung weiter. Der Blick ins Unbewusste ermöglicht uns eine ganz andere Sicht auf “Ernährungsprobleme”. Wir ermöglichen unseren zertifizierten Kollegen und neu Interessierten, ihr Wissen alljährlich an unserer Sommer- und Winterakademie zu vertiefen. Dieses Jahr haben wir uns entschieden, statt der Akademie – eine Open-Online-Akademie durchzuführen. Alte Hasen können vertiefen, Interessierte reinschnuppern, was wir so machen und wozu ein Blick ins Unbewusste JEDER Kollegin in der Ernährungstherapie sehr nützlich sein kann.

 

Teil 1. Einführung. Weshalb ist Adler´s Sicht moderner denn je? Wozu lohnt es sich, mit den Augen des anderen zu schauen, mit den Ohren des anderen zu hören?  In diesem Webinar werden wir die Grundlagen für den tiefenpsychologischen Blick auf ernährungsbedingten Erkrankungen und unsere Beratungsdienstleistung legen.

 

Ihr Nutzen

1.

Tiefenpsychologie - Online schnuppern

Sie lernen Alfred Adlers klaren Blick auf menschliches Verhalten und menschliche Wesenheit kennen und in seiner Aktualität kennen.

Wir bieten Ihnen auch ohne gleich einen ganzen Weiterbildungslehrgang besuchen zu müssen, ein paar grundlegende Einblicke in die Tiefenpsychologie – eine Sozialpsychologie, die zwar “Individualpsychologie” heißt, aber das soziale Miteinander betrifft.

Als “Ersatz” für unsere alljährliche Sommerakademie bieten wir zertifizierten Beratern und neuen Interessenten ein paar spannende Themen an.

2.

Anwendung in der Ernährungstherapie

Viele psychologischen Fort- und Weiterbildungen werden von Personen durchgeführt, die sich in psychologischen, sozialen oder medizinischen Kontexten bewegen. Diese Veranstaltung berücksichtigt unsere Berufsausübung und den zur Verfügung stehenden Rahmen.

Dozenten und Co-Referenten an der Sommerakademie sind ausschließlich Kollegen aus der Praxis.

Sollten sich Freiwillige melden, werden wir auch offene Beratungen online durchführen. Bringen Sie dazu einfach “schwierige Fälle” mit.

3.

Praxisbezug durch Beratungsbeispiele

Was nützt uns die beste psychologische Fortbildung, wenn es nicht um unsere Berufsausübung und unsere Patienten geht?
Für jedes Thema bringt der Referent und die Teilnehmer viele Praxisbeispiele aus unserem je eigenen Beratungsalltag mit, um gemeinsam “über Tellerränder hinweg” ins Unbewusste zu blicken und auf Ernährungsprobleme mit erweitertem Blick zu schauen und “Es geht nicht”, “Ich kann nicht”, “Ich schaffe nicht” Themen besser zu verstehen und wie dieser Ansatz in unsere Arbeit integrierbar ist.

Über die Gastgeberin Sonja Mannhardt

Sonja Mannhardt, Dipl. oecotroph.

Sonja Mannhardt, Dipl. oecotroph.

Führung und große Projekte zu leiten, das lernte ich in einem DAX-Konzern. Was wirkungsvolle Beratung ausmacht, lernte ich in einer Universitätsklinik (CH). Im Jahre 2001 ging ich den Schritt in die Selbstständigkeit und konnte mir mittlerweile vier namhafte Standbeine aufbauen. 

Dazu zählt die Akademie für Beratung und Philosophie
prof e.a.t ESSperten D-A-CH, meine Praxis für ernährungspsychologische Beratung sowie das Institut für Führungskräfteentwicklung und Gesundheitsmanagement.

“Mit den Augen des anderen sehen, mit den Ohren des anderen hören, mit dem Herzen des anderen fühlen, ” ist mein Leitspruch geworden, um Menschen ganzheitlich zu unterstützen durch ihre ganz persönlichen Gesundheitskrisen, Lebenskrisen, Konflikte zu kommen.

Und um Kollegen zu befähigen, Ernährungstherapie als pädagogisch-psychologischen Beratungsprozess zu verstehen und zu ermutigen, über Tellerränder hinweg zu beraten.  Das begann 1995 mit der Entwicklung von Visualisierungsmodellen für die prof. Ernährungstherapie und ist heute eine anerkannte Qualifikation für Ernährungstherapeuten die ganzheitliche Begleiter sein wollen.

Für Patienten- und Beraterwohl setze ich mich gerne ein.

N

VDOE und VFED Beratungs-Zertifikat

N

Adipositas-Zentrum DAG, AGA, Adi-Trainer

N

DAAB Beraterin

N

AdiF Fettstoffwechseltherapeutin

N

Spezialisiert auf Multimorbidität, Essstörungen, Pädiatrie, auf Naschkatzen und Nimmersatts

N

Entwicklerin der didaktischen Ernährungspyramide, des Hand- und Tellermodells und der dazugehörigen Klientzentrierten Interventionsmethoden

N

systemische Familienberaterin (ffak)

N

Tiefenpsychologische Beraterin, Lehrberaterin, Supervisorin

Patientenstimmen

Liebe Sonja, ich danke Dir von ganzem Herzen, für die Arbeit in unserer tiefenpsychologischen Session und auch für die ermäßigte Rechnung. Das Schöne, das würde ich am liebsten mit Dir zusammen genießen, Kaffee und Eis oder eine Schorle mit Apfelstrudel, irgendwo auf einer Berghütte. Ich denk jedenfalls an Dich beim genießen.

 Und freu mich auf ein nächstes Mal.

Ich bin sehr froh und frei seit unserer Arbeit!

Bettina R. (Österreich)

Liebe Frau Mannhardt, work in progress:

Wir bauen nun die Bibliothek unter dem Dach😉. Heute haben wir mit Aus- und Umräumen sowie dem Aufbau von zwei Regalen begonnen. Der ‘Kleine’ auf dem Foto ist mein Sohn. Er macht mit – unglaublich! Sogar meine Frau ist jetzt begeistert von der Idee.
PS: Und unsere Tochter hat heute Abendessen für alle gemacht. Es geht voran. Und ich dachte am Anfang es geht um Kalorien und Sie sagen mir was gesund und ungesund ist und dabei geht es um uns Alle.

Michael R.

Adipositas

Hallo liebe Frau Mannhardt,

Wie geht es Ihnen? Hoffe Sie und Ihre Familie erfreuen sich bester Gesundheit?

In Anbetracht der gesamten allgemein schwierigen Situation halte ich es für sinnvoll wenn wir die Beratung beenden. In dieser Krisensituation habe ich leider jegliche Motivation verloren zumal sich noch andere “Baustellen ” aufgetan haben. Ich hoffe Sie sehen  es mir nach und bitte um Ihr Verständnis.

Viele liebe Grüße und bitte. Bleiben Sie gesund!

PS. Nach einem kurzen Telefonat war die Motiviation wieder da. Es geht weiter.

Melanie N. Stuttgart

Naschkatze

Für wen ist die Webinarreihe geeignet?

N

Sie möchten sich einen ersten Eindruck von tiefenpsychologischer Ernährungsberatung machen?

N

Sie möchten die Gedanken des Urgroßvaters der Psychosomatiker und den Vater der positiven Psychologie kennen lernen und für Ihre Beratertätigkeit nutzbar machen? 

N

Sie möchten schnuppern ohne eine ganze Weiterbildung zu besuchen.

N

Sie interessieren sich für das Unbewusste, was da mit is(s)t, was zu Widerständen führt? Was Menschen so hartnäckig an alten Verhaltensmustern kleben lässt?

N

Sie möchten dort weiterberaten, wo klassische ernährungstherapeutische Beratung aufhört?

Für wen ist das Coaching nicht geeignet?

M

Sie sind nicht interessiert an Ernährungspsychologie und daran, was da unbewusst noch wirkt?

M

Sie ängstigen sich vor psychologischen Aspekten der Ernährung und sind der Meinung, dass diese Themen in die Hände von Psychotherapeuten gehören?

M

Sie verstehen unsere Arbeit als einen Prozess in dem die Beratungsfachkraft Pläne, Listen und Empfehlungen abgibt, aber nicht in eine enge Beziehung mit dem Patienten gehen muss?  Themen der Vergangenheit und Unbewusstes hat in unserer Beratung nichts zu suchen? Alles ist logisch und mit Vernunft zu lösen? Dann ist diese Veranstaltung nicht für Sie geeignet.

Häufig gestellte Fragen

Was brauche ich alles, um am Online-Seminar teilnehmen zu können?

Sie benötigen eine Kamera, ein funktionstüchtiges Mikrofon und können sich per Handy, Tablet oder am Computer zuschalten.
Außerdem benötigen Sie eine gute WLAN Verbindung, am besten via Chrome oder Firefox.

Welchen Betrag muss ich investieren, um am Online-Seminar teilzunehmen?

Diese Online-Seminarreihe ist einzeln buchbar. D.h. Sie buchen keine Reihe, sondern buchen Sie so oft ein, wie es Ihre Zeit, Ihr Interesse und Ihr Geldbeutel zulässt.

Muss ich bereits Erfahrung mit Ernährungspsychologie haben?

Nein! Es genügt, sich für diese Thematik zu interessieren und offen für Neues zu sein.

Gibt es eine Teilnahmebescheinigung?

Sie bekommen für die Teilnahme nach jeder Veranstaltung eine TN-Bescheinigung und ein kleines Skript.

Jetzt verstehen, was da is(s)t und unbewusst wirkt