04 – ANGST in der Ernährungstherapie

Prof e.a.t. ESSperts Angst

Darum geht es:

  • Du bist zertifizierte Ernährungsfachkraft und interessierst dich für Ernährungspsychologie?
  • Dann bist du in unserer ONLINE-Seminarreihe richtig! Wir gehen einzelnen, wichtigen Emotionen in der Beratung auf den Grund.
  • Du wählst, was dich am meisten interessiert oder wovor du am meisten Respekt hast und nimmst entweder live am Seminar teil, oder schaust dir in Ruhe die Aufzeichnung an.
  • In diesem Seminar geht es um Angst, eine sehr häufig anzutreffende Emotion in unserem Beratungsalltag. 
  • Doch Angst wird wenig verstanden, sondern häufig unterdrückt, bekämpft oder in sich hinein gefuttert. „Das ist doch nicht so schlimm“, „Indianer kennen keinen Schmerz“, doch diese Art mit Angst umzugehen, macht auf Dauer krank. 
  • Lass uns gemeinsam genau hinschauen, genau hinhören, genau hinein spüren, was es mit der Angst auf sich hat. Was Sinn und Nutzen dieser Emotion ist, was es sonst noch über die Angst zu wissen gibt und was du dazu beitragen kannst, dass du und deine Patienten keine Angst mehr vor der Angst in der Beratung zu haben brauchst….

    Das erwartet Sie im Onlineseminar zum Thema ANGST:

    1. Juni 2022

    12.00-14.15 Uhr

    l

    Angst in der Beratung

    =

    Wann begegnet uns Angst in der Beratungspraxis (Praxisbeispiele)

    =

    Was es über die ANGST zu wissen gibt

    =

    Die Intensitäten der Angst. Angst ist menschlich. Abgrenzung zu Angststörungen

    =

    Sinn, Zweck, Nutzen von von Angst und deren evolutionären Nutzen.

    =

    Angst erkennen und verstehen, was da is(s)t. Hinschauen, hinhören, hinein fühlen; Intensität, Mimik, Gestik, Worte, Körper, Gedanken.

    =

    Umgang mit Angst in der Beratung. Den Sattmacher der Angst kennen und anwenden...Einige Übungen

    =

    Wenn Berater Angst vor dem Thema Angst in der Beratung haben....

    Diese Emotionen werden wir ebenfalls aufgreifen.

    Emotionen

    Emotionen, die POSITIV bewertet werden

    Wir werden uns nicht nur mit belastenden Emotionen beschäftigen, sondern gehen auch den positiv bewerteten Basisemotionen Freude, LIEBE, NEUGIER (11.5.) und Gefühlen wie Gemeinschaftsgefühl, Hunger (wir schauen, wo und wann es terminlich passt), Zufriedenheit und Dank und dem „Nährmittel“ Ermutigung (19.10.) phänomenologisch auf die Spur. Lass dich überraschen….

     

     

    Emotionen

    Belastende EMOTIONEN

    Jeder, der empathisch berät kennt diese Emotionen. Angst ist seit Corona stets mit im Raum (1.6.), aber auch Traurigkeit und Trauer (18.5.) sind bei schweren Krankheiten verständlich. Doch es gibt auch diejenigen, die gerne verdrängt, geleugnet oder von der Bedeutung unterschätzt werden.
    Einsamkeit (25.5.) WUT (28.9.), SCHAM, SCHULD (5.10.), EKEL 19.10) . Und die NICHT-Emotionen Stress, Frust, werden wir auch genauer anschauen (12.10.)Es lohnt sich genauer hinzuschauen.

    Das sind Deine Vorteile

    ]

    MIT den Augen des Anderen sehen

    Es reicht nicht, fachlich gut zu sein und Wissen zu vermitteln, denn Wissen verändert kein Verhalten. Menschen wollen sich gut fühlen, doch häufig sitzen unerwünschte Gefühle mit in der Beratung. Was also tun?
    Wir Berater haben es in der Hand, WIE sich Menschen bei uns fühlen und wie sie sich mit ihrem Körper, mit ihrem Essen und ihrem Gefühlsleben fühlen.

    Wir beleuchten insbesondere die Tabu-EMOTIONEN, um dir mehr Sicherheit in der Deutung und im Umgang mit diesen zu geben.

     

    ]

    Eigene Emotionskompetenz steigern

    Wir Berater beeinflussen ganz maßgeblich wie sich ein Mensch bei uns fühlt. Wir sind diejenigen, die „hinter Worte hören“, die anhand von Mimik und Gestik erkennen, wie sich jemand fühlt, wir sind Spiegel von Emotionen, wenn unsere Patienten verdrängen, ignorieren, in sich hineinfressen und keine Worte finden.

    Doch dieses Einfühlungsvermögen gelingt uns nur, wenn wir uns SELBST mit unseren Emotionen besser verstehen, wenn wir uns empfinden und ausdrücken können. In diesen Seminaren wollen wir, dass Sie mit sich selbst empathischer umgehen lernen.

    ]

    Den Sinn und Zweck von Emotionen verstehen

    Es ist gesellschaftliches Ziel geworden, sich GUT zu fühlen und sogenannte „negative“ Gefühle zu bekämpfen. In diesem Seminar schauen wir hinter die Kulissen.

    Hier lernen Sie Sinn und Zweck und Bedeutung aller EMOTIONEN kennen und lernen anhand einiger praktischer Methoden und Tools den Klienten zu helfen, liebevoller mit sich selbst umzugehen.

    Noch ein Vorteil: Jedes Thema ist einzeln buchbar, der Preis ist unschlagbar, Rabatt für prof e.a.t. Berater und als Aufzeichnung verfügbar.

     

    Teilnehmerstimmen

    Hallo liebe Sonja,

    Gerade habe ich mir die Aufzeichnung angesehen.
    Was uns die Technik doch für Vorteile bringt! Also vielen Dank für diesen tollen Einblick!!
    Ich habe tatsächlich im Mai wieder die Möglichkeit auch live dabei zu sein, was mich sehr freut.

    Frauke B.

    Liebe Sonja, liebe Anja,
    vielen Dank für diese Seminarreihe.
    Gerade habe ich mir die Auftaktsveranstaltung angeschaut.
    Einfach toll. Ich bin sehr neugierig, was noch alles kommt und bin sicher, es wird großartig werden.
    Liebe Grüße und auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen.

    Regina

    Guten Morgen liebe Sonja,

    ich wollte mich einmal bedanken für die Idee die Emotionen so zugänglich zu machen. Es hat mir sehr gut gefallen, und ich merke, wie sich diese andere Herangehensweise positiv auswirkt.

    Frauke

    Ihr DozentInnen-Team

    Sonja Mannhardt

    Sonja Mannhardt

    Leiterin prof e.a.t. Akademie

    Diplom-Oecotrophologin
    Tiefenpsychologische Lehrberaterin und Supervisorin
    Systemische Familienberaterin

    Seit 2002 in eigener Praxis
    Entwicklerin der didaktischen Ernährungsmodelle

    Anja Schneider

    Anja Schneider

    Diätassistentin in eigener Praxis

    NLP Lehrtrainer, 
    prof e.a.t. Ernährungstherapeutin
    Tiefenpsychologische Beraterin

    Seit vielen Jahren in eigener Praxis tätig. Schwerpunkt Ernährungspsychologie

     

    Investieren Sie in Ihre ernährungspsychologische Kompetenz

    Seminargebühr inkl. Skript und Zugang zur Aufzeichnung

    59.- Euro zzgl. MwSt.

    Für prof e.a.t. Berater und FET Mitglieder gibt es einen Rabattcode von 10%

     

    Ja, ich möchte das ONLINE Seminar buchen und bitte darum, mir einen der Plätze zu reservieren.

    Häufig gestellte Fragen

    Für wen ist das Seminar geeignet und für wen nicht?

    ACHTUNG: Das Seminar richtet sich ausschließlich an zertifizierte Ernährungsfachkräfte, die sich für Ernährungspsychologie interessieren. Besonders geeignet ist das Seminar für KollegInnen, die bereits prof e.a.t Ernährungsberater (pädagogische Kompetenz) sind, oder sich schon einmal mit einer ernährungspsychologischen Schule beschäftigt haben. 
    Nicht geeignet ist das Seminar für Berufsanfänger und KollegInnen, die sich ausschließlich über Fachkompetenz definieren. Diesen KollegInnen empfehlen wir zunächst einmal die prof e.a.t. Qualifikation zu besuchen. Nicht zugelassen sind nicht zertifiziere Ernährungsberater und Ernährungsinfluencer. 

    Was ist, wenn ich keine Zeit habe live dabei zu sein?

    Der große Vorteil unserer Seminare ist, dass wir aufzeichnen und Sie im Nachgang die Möglichikeit haben, das Seminar anzuschauen, wann immer sie möchten. So sind Sie auch zeitlich unabhängig und frei in ihrer Entscheindung wann für Sie der richtige Zeitpunkt ist.

    Wie komme ich an die Aufzeichnung?

    Das ist ganz leicht. Du musst dich nur anmelden. Dann ist es egal, ob du LIVE dabei bist, oder nicht, denn alle angemeldeten Personen bekommen im Nachgang den Link zur Aufzeichnung zugeschickt. Das bedeutet: Du kannst das Seminar mehrmals anschauen, wenn du magst…

    MERKE: Der Link zur Aufzeichnung wird i.d.R. erst 1-2 Tage NACH dem Seminar verschickt.

    Was brauche ich alles, um am Online-Seminar teilnehmen zu können?

    Sie benötigen eine Kamera, ein funktionstüchtiges Mikrofon und können sich per Handy, Tablet oder am Computer zuschalten.
    Außerdem benötigen Sie eine gute WLAN Verbindung.

    Welchen Betrag muss ich investieren, um am Online-Seminar teilzunehmen?

    Den Seminarpreis entnehmen Sie bitte der jeweiligen Seite. Je nach Zeitumfang kann der Seminarpreis variieren.

    Mit dem Teilnahmepreis erwerben Sie sich einen Seminarplatz, das Skript und die Lizenz, die Inhalte für Ihre Beratungen zu benutzen (eine weitergehende Nutzung ist ausgeschlossen. Inhalte und Methoden dürfen nicht für eigene Konzepte und Schulungen verwendet werden).

    Muss ich mir ein Programm herunterladen?

    Nein! Um am Webinar teilzunehmen genügt es, sich mit dem Link in der Eingangsmail ins Webinar einzuwählen.

    Gibt es eine Teilnahmebescheinigung?

    Sie bekommen für die Teilnahme am Webinar eine TN-Bescheinigung.

    Sie können jetzt folgendes tun:

    '

    Wegklicken.

    Vielleicht ist Ihnen gerade aufgefallen, dass Sie doch lieber eine Fachweiterbildung besuchen wollen? Oder Sie sind der Meinung, dass wir das Feld der Ernährungspsychologie lieber youtuber, Influencer, Laienberatern oder Psychologen überlassen sollten? Oder Sie glauben, dass Naschen und Gefühle in Ihrer Beratung keinen Platz haben, dann sind Sie wirklich falsch bei dieser Veranstaltung.
    Wenn Sie sich nicht mit Emotionen, nicht mit Naschmotiven, nicht mit der emotionalen Seite des Essens beschäftigen möchten und lieber bei der Wissensvermittlung bleiben wollen:  Dann klicken Sie ohne „schlechtes Gewissen“ einfach auf das Kreuzchen oben rechts. (Aber wirklich auch nur wenn es so ist)

    '

    Weitersuchen.

    Die meisten von uns Beratern suchen, wie unsere Patienten nach Informationen, nach Wissen, nach Plänen und haben das Gefühl noch nicht alles zu wissen. Dafür gibt es viele Gründe unter anderem die vielen Möglichkeiten die wir heute haben und dass Beratern ein Stück Selbstwert und Berufsidentität fehlt. Berater brauchen mehr als Fachkompetenz, doch Viele bilden sich immer und immer wieder nur fachlich fort. Dabei vergeuden wir oftmals viel Zeit, statt an der Beratungskompetenz zu arbeiten. Diesen Fehler würden wir gerne allen Lesern unseres Angebots ersparen.

    Es gibt nicht viele Angebote rund um Emotionen und emotionale Kompetenz und schon gar nicht für Ernährungsfachkräfte im Speziellen…Wollen Sie wirklich weitersuchen?

    "

    Starten.

    Anfangen. Genau das raten wir jedem, der seinen Weg zu einem neuen Beratungsverständnis sucht und nachhaltige Ergebnisse beim Patienten erzielen möchte. Denn hier lernen Sie endlich, was in den meisten Fortbildungen fehlt. Die emotionalen Aspekte und Motive des Essens.

    Wir unterstützen Sie dabei, Ihre BeraTUNGSkompetenz durch Emotionskompetenz zu steigern, aber anfangen müssen Sie selbt. Mit unseren Webinaren rund um Emotionen werden Sie vom Belehrer zum Versteher und Begleiter.

    Verlassen Sie sich nicht nur auf Ihre Fachkompetenz. Ihre Patienten werden es Ihnen danken.